Siegfried Mauser

Mitglied der Jury

Land: Deutschland

Siegfried Mauser studierte Konzertfach Klavier und Schulmusik an der Musikhochschule München, außerdem Musikwissenschaften, Philosophie und Kunstgeschichte an den Universitäten München und Salzburg. 1982 tritt er seine erste Professur für Klavier/Kammermusik an der Staatlichen Hochschule für Musik Würzburg an; es folgt ein Ruf an die Universität Mozarteum Salzburg, wo er bis 2001 als Professor für Musikwissenschaft lehrt und u.a. ein Institut für Musikalische Hermeneutik gründet. 2001 wird er wiederum an die Hochschule für Musik und Theater München berufen, der er 2003 bis 2014 auch als Präsident/Rektorvorstand. Seit Oktober 2014 steht er als Rektor der Universität Mozarteum Salzburg vor.

Siegfried Mauser wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst (2009), dem deutschen Bundesverdienstkreuz am Bande (2010), sowie dem Bayerischen Maximiliansorden (2012).

Zahlreiche Konzerte als Solist und Kammermusiker haben Siegfried Mauser in alle Welt geführt. Er ist regelmäßiger Gast renommierter Festivals wie der Münchner Biennale, des Klavierfestivals Ruhr und der Salzburger Festspiele. Als Solist hat er mit bedeutenden Orchestern, wie dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Bayerischen Staatsorchester und dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und mit namhaften Dirigenten, wie Péter Eötvös, Kent Nagano, Emilio Pomarico oder Hans Zender zusammengearbeitet.

Foto: Thorsten Mischke